... bitte warten
 
 
Bochum bewegt uns Schatten
 
 

Professionelle Krafttrainingausrüstung für die Riemker Handballer

SV Teutonia Bochum-Riemke 1919 e.V. Handball

Kategorie: Sport
Projektbudget: 11.700 EUR
Projekt-Nr.: 2659

Kurzbeschreibung:

Wir möchten gerne eine professionelle Kraftsportausstattung für unsere Handballer anschaffen, die einfach aus unseren Lagercontainern geholt werden und in der Sporthalle aufgebaut werden kann.

Beschreibung:

Es gibt vor allem nach dem Brand der Halle Markstraße zu wenig Sporthallen in Bochum. Seit mehr als zwei Jahren suchen wir Möglichkeiten mehr Trainingszeiten für unsere Handballer zu bekommen. Weil wir keine Hallenkapazitäten bekommen, konnten wir in der Vergangenheit oft keine zweiten Mannschaften verschiedener Jahrgänge anbieten, die Kinder haben sich in anderen Vereinen oder Sportarten umgesehen. Es tut uns besonders weh, wenn wir Kinder „nach Hause schicken“ müssen, weil uns die Räumlichen Kapazitäten fehlen. Wir haben die Trainingsfläche am Rand des Handballfeldes voll ausgebucht und die Mannschaften machen sich teilweise auf den Tribünen warm oder machen Krafttraining in Gängen oder Gerätegaragen, was wir ihnen natürlich aufgrund der Sicherheit und des Brandschutzes nicht erlauben können. Die Trainingszeiten haben wir gekürzt.
Unser Anliegen ist es deshalb langfristig, die drei Schiffscontainer, die hinter der Halle stehen und dem Verein als Lagerraum dienen, in eine Krafttrainingsfläche umzuwandeln. Da wir zunächst mit Behörden klären müssen, wie die Neuanschaffung oder Sanierung und die Umnutzung der Container geregelt werden kann, beantragen wir in diesem Projekt zunächst eine professionelle Ausstattung mit Hanteln und Gewichten für das Krafttraining, sowie Matten zum Auslegen in der Heinrich-Böll Sporthalle, um den Boden zu schonen, sowie eine Ameise, die uns ermöglicht, vom Container in die Halle zu transportieren.

Nachdem die Möglichkeiten ausgelotet worden sind, aus den Lagercontainern einen Sportraum zu machen werden wir einen weiteren Antrag einreichen und sind zuversichtlich, um unsere Vorstellungen diese neuen "Kraftraumes" realisieren.

Die kurzfristige Entrümpelung und Instandsetzung und Sicherung der teilweise maroden Container werden wir in Eigenleistung übernehmen, um die hochwertigen Trainingsgeräte lagern und bewegen zu können.

Weitere Bilder:

IMG_9485klein_thumb_xs.JPG
IMG_9503klein_thumb_xs.JPG
IMG_95032klein_thumb_xs.JPG
 

Anhänge:

Keine Dateien vorhanden.