... bitte warten
 
 
Bochum bewegt uns Schatten
 
 

Fair Play- und Qualifizierungsmaßnahmen im Bochumer Jugendfußball

FLVW Kreis 06 Bochum Jugendausschuss

Kategorie: Sport
Projektbudget: 15.000 EUR
Projekt-Nr.: 2538

Kurzbeschreibung:

Förderung der FairPlayLiga im Fußballkreis Bochum sowie Qualifizierung von ehrenamtlichen Vereinsmitarbeitern zum Wohle unserer Fußballjugend

Beschreibung:

In der Stadt Bochum spielen 5100 junge Spielerinnen und Spieler in 46 Vereinen Fußball. Der Jugendausschuss des Fußballkreises Bochum ist für seine Vereine da. Neben dem regulären Pflichtspielbetrieb haben auch Qualifizierung und Weiterbildung einen hohen Stellenwert.
Über allem steht jedoch der Gedanke des FairPlay. Nicht nur die fairste Bochumer A- und B-Junioren Mannschaft, sondern auch die C-Junioren und B-Juniorinnen sollen für ihr faires Verhalten ausgezeichnet werden.
Bereits bei unseren jüngsten Spielerinnen und Spielern bei den G- und F-Junioren steht FairPlay an erster Stelle. Deshalb ist in diesen Altersklassen der Spielbetrieb über die sogenannte FairPlayLiga organisiert.
Der wesentliche Unterschied: Die Kinder entscheiden selber über Foulspiel, Eck- oder Abstoß, etc. Es gibt keinen Schiedsrichter im herkömmlichen Sinne. Die Kinder werden von einem Spielbegleiter unterstützt. Die Eigenständigkeit und das sportliche Miteinander werden hierbei entscheidend gefördert. Um den FairPlay-Gedanken auch an alle Beteiligten weitergeben zu können, möchten wir die Saison in allen 12 F- und G-Junioren Staffeln mit staffelinternen Turnieren beginnen. Vertreter des Kreises erläutern den Anwesenden die Regularien der FairPlayLiga und die Kinder können diese Spielform ausprobieren und lernen. Abschließend erhält jedes Kind eine FairPlay-Medaille und alle Beteiligten können gut vorbereitet in die anstehende Saison starten.
Ein weiterer wichtiger Schlüssel zum Fair-Play ist die Qualifizierung von Vereinsmitarbeitern. Bei der Durchführung von Kurzschulungen und in der Ausbildung von Jugendtrainern ist der Fußballkreis Bochum führend in Westfalen. Um diese Position behaupten und ausbauen zu können benötigen wir zusätzliche finanzielle Unterstützung, um noch mehr Vereinsmitarbeitern unserer Fußballvereine die Möglichkeit zu geben ihre ehrenamtlichen Mitarbeiter fortzubilden und damit eine gute Ausbildung von Kindern und Jugendlichen zu gewährleisten.

Weitere Bilder:

Bild2_thumb_xs.jpg
 

Anhänge:

Keine Dateien vorhanden.