... bitte warten
 
 
Bochum bewegt uns Schatten
 
 

Für Taekwon-Do Sportler Equipment, Wettkampfmatten, Bruchtestmasc

German-ITF e. V.

Kategorie: Sport
Projektbudget: 14.500 EUR
Projekt-Nr.: 2436

Kurzbeschreibung:

Es finden in Bochum 2017 und 2018 internationale Taekwon-Do Wettkämpfe sowie Seminare statt. Die Wettkampfmatten und Bruchtestmaschinen werden benötigt , um Verletzungen während der Wettkämpfe zu

Beschreibung:

Es finden in Bochum 2017 und 2018 Internationale Taekwon-Do Wettkämpfe sowie Seminare statt. Beim Wettkampf müssen vier Wettkampfflächen mit Kampfmatten ausgestattet werden. Zur Zeit werden diese Flächen unter

hohem Aufwand angemietet und transportiert. Deshalb möchte der German-ITF e. V. die Wettkampfmatten selber kaufen. Bei den Bruchtestmaschinen handelt es sich um spezielle Geräte, wo der Sportler während des Sprungs mit

dem Fuß (Höhe ca. 2 bis 3 m) versucht ein Brett zu treffen. Diese Maschinen müssen standfest und gleichzeitig mobil sein, um sie einfach auf- und abbauen zu können. Deshalb sind diese Geräte sehr kostspielig. Für Wettkämpfe

wird eine spezielle Schutzausrüstung benötigt, um in erster Linie Verletzungen zu vermeiden. Da unter den Sportlern auch Schüler und Studenten sind, können diese die Kosten für die volle Ausrüstung nicht selber tragen. Damit

jeder Sportler die Möglichkeit hat an Wettkämpfen teilzunehmen, möchte der Verein einen Teil der Kosten übernehmen. Da es sich meistens um Internationale Veranstaltungen handelt, müssen die Sportler vom Flughafen mit

Privat-PKWs abgeholt werden. Durch Anmieten von Kleinbussen könnte erheblich Zeit und private Kosten eingespart werden. Hierzu ist ein Etat nötig, um dies zu ermöglichen. Werbeplakate, Fahnen, Rollups und Gebühren sind

hier als weitere Kosten zu nennen. Da der Verein erst 2013 gegründet wurde, fehlen die notwendigen finanziellen Mittel um dies zu realisieren.

Weitere Bilder:

SeminarKinder3_thumb_xs.jpg
MasterClass2017_thumb_xs.jpg
IMG_2594_thumb_xs.JPG
 

Anhänge: