... bitte warten
 
 
Bochum bewegt uns Schatten
 
 

Unsere eigene Straße für den Kindergarten

KiTa & FamZ St. Martin

Kategorie: Soziales
Projektbudget: 9.000 EUR
Projekt-Nr.: 2591

Kurzbeschreibung:

Wir wünschen uns für das Außengelände eine Straßenmarkierung und neue Fahrzeuge.

Beschreibung:

Die KiTa St. Martin ist seit 45 Jahren fester Bestandteil der Gemeinde St. Martin in Bochum-Steinkuhl. In dieser Zeit hat sich einiges verändert, aber leider nicht nur zum Guten. So sind in den letzten 20 Jahren leider alle Klettergerüste und Spielhäuser aus Holz abgeschafft worden, da sie morsch und ein großes Sicherheitsrisiko für die Kinder gewesen sind. Dafür wurden jedoch kaum Alternativen geschaffen. Aus diesem Grund haben wir uns für die nächsten Jahre die Umgestaltung des Außengeländes zum Ziel gesetzt.

Der wahrscheinlich wichtigste Bereich für die Kinder ist dabei der Bereich mit den Fahrzeugen, weshalb wir mit diesem starten möchten. Für die Förderung der motorischen Fähigkeiten der fast 80 Kinder aus unserer KiTa sind die Fahrzeuge und die dazu gehörige gepflasterte Fläche essentiell. Hier können die Kinder verschiedene Bewegungsabläufe erlernen, sowie ihr Gleichgewicht schulen.

Leider ist das Repertoire an Fahrzeugen recht klein und die Fahrzeuge sind bereits über 15 Jahre alt. Da entgeht auch den Kindern nicht, dass die Reifen abgenutzt und die Lenkräder verkratzt sind. Auch die ein oder andere Pedale fällt immer wieder ab.

Eine fehlende Straßenmarkierung führt leider immer wieder zu Chaos und Unfällen.
Im Zuge der Umgestaltung soll dies geändert werden, sodass der Bereich sowohl für die Fahrer als auch für die Fußgänger sicherer wird.

Die Kinder wünschen sich neue Fahrzeuge, eine richtige Straßenmarkierung mit Verkehrsschildern sowie Bushaltestellen und Zebrastreifen. In diesem Zusammenhang kann auch auf dem Außengelände das Verhalten im Straßenverkehr erprobt werden.

Weitere Bilder:

Keine Dateien vorhanden.


Anhänge:

Keine Dateien vorhanden.