... bitte warten
 
 
Bochum bewegt uns Schatten
 
 

Ferienpaten-Projekt

Kinder- und Jugendring Bochum e.V.

Kategorie: Soziales
Projektbudget: 5.000 EUR
Projekt-Nr.: 2432

Kurzbeschreibung:

Unser Anliegen ist es, Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien die Teilnahme an einer Ferienfreizeit zu ermöglichen und so deren Ausgrenzung zu verhindern.

Beschreibung:

Das Ferienpatenprojekt des Kinder- und Jugendrings Bochum e.V. ,
ist ein Projekt für Kinder und Jugendliche aus Bochum. Die Zahl bedürftiger Familien, die von „Hartz IV“ oder von Niedriglöhnen leben müssen, nimmt beständig - auch in Bochum - zu. Durch diese prekäre wirtschaftliche Lage können immer mehr Familien ihren Kindern und Jugendlichen die Teilnahme an einer Kinder- und Jugendfreizeit nicht mehr ermöglichen. Die örtlichen gemeinnützigen Träger und Jugendverbände, als Anbieter dieser Erholungsmaßnahmen, registrieren deshalb immer öfter Anfragen nach finanziellen Hilfen. Obwohl Zuschüsse des Jugendamtes möglich sind, stehen die Familien vor einer Finanzierungslücke, die teilweise bis zu 250 € beträgt. Dieser Fehlbetrag führt dazu, dass bedürftige Kinder und Jugendliche an keiner Ferienfreizeit teilnehmen können, obwohl auch - oder gerade - sie ein Recht auf schöne Ferientage haben.

Unser Anliegen ist es, Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien die Teilnahme an einer Ferienfreizeit zu ermöglichen und so deren Ausgrenzung bei den Angeboten der Kinder- und Jugendarbeit zu verhindern.

Der volle Spendenbetrag wird zweckbestimmt verwendet und kommt zu 100% bedürftigen Kindern und Jugendlichen zugute. Die Verwaltungs- und Organisationskosten für das Ferienpatenprojekt trägt der Kinder- und Jugendring. Im letzten Jahr haben insgesamt 312 Kinder und Jugendliche die Unterstützung der Ferienpaten in Anspruch genommen. Auch in diesem Jahr erwarten wir zahlreiche Anfragen von bedürftigen Familien.

Weitere Bilder:

Keine Dateien vorhanden.


Anhänge: