... bitte warten
 
 
Bochum bewegt uns Schatten
 
 

Ein Garten der Begegnung!

Demenz WG Vergissmeinicht

Kategorie: Soziales
Projektbudget: 10.000 EUR
Projekt-Nr.: 1815

Kurzbeschreibung:

Die 10 an Demenzerkrankten Senioren, welche gemeinsam in einer Wohngemeinschaft leben, wünschen sich, dass aus dem kargen Garten, ein Ort der Begegnung und Auflebens werden kann.

Beschreibung:

Vor 5 Jahren hatten 1o Senioren, welche an Demenz erkrankt sind,
das Glück, dass die Kirchengemeinde das alte Pfarrhaus zu einer Wohngemeinschaft umbauen ließ.
Seither bemühen sich alle, aus dem Haus ein schönes Zuhause zu gestalten, welche sich auf die speziellen Bedürfnisse der Bewohner einlässt und Ihnen das größte Maß an Lebensfreude ermöglicht.
Der Garten bietet so viel Potenzial, jedoch fehlt für die Umsetzung das Kapital.
Für unsere Lieben wäre der Aufenthalt in der Natur, das Geräusch plätschernden Wassers, der Duft von Blumen, Sträuchern oder Kräutern sicher wohltuend und eine willkommene Abwechslung zum Alltag. Großartig wäre, wenn die Herrschaften sich dem Garten völlig selbstständig und Gefahrenlos bewegen könnten. Wege mit Geländern, eben gepflasterte Wege, Beete in Hüfthöhe direkt an den Blumen/ Kräutern riechen zu können.
Da das Haus in direkter Nachbarschaft zu Kirche, Kindergärten und Schulen liegt und wir gerne die Kinder zum gemeinsamen Singen, Eier suchen einladen. Wäre es doch großartig, das Grundstück so zu gestalten, dass man dort gemeinsam noch mehr großartige Ideen umsetzten zu könnte.

Weitere Bilder:

Keine Dateien vorhanden.


Anhänge:

Keine Dateien vorhanden.