... bitte warten
 
 
Bochum bewegt uns Schatten
 
 

Naturnahe Umgestaltung der Kindertagesstätten-Außengelände

ev. Kindertagesstätte

Kategorie: Soziales
Projektbudget: 15.000 EUR
Projekt-Nr.: 1674

Kurzbeschreibung:

Um den Kindern wichtige Naturerlebnisse in der Großstadt zu ermöglichen möchten wir unser Außengelände naturnah umgestalten

Beschreibung:

Unsere Einrichtung liegt inmitten eines Teil-Gewerbe-Gebietes. Um uns herum sind viele große Firmen und eine Wohnsiedlung. Naturerfahrungen kommen in der Großstadt leider viel zu kurz, obwohl viele Studien inzwischen nachweisen, wie wichtig die Natur für die kindliche Entwicklung und die allgemeine Gesundheit ist. Da viele unserer Familien keinen eigenen Garten haben und durch Berufstätigkeit nicht regelmäßig mit den Kindern in die Natur gehen können ist die Einrichtung ein primärer Bildungsraum für Naturerlebnisse. Unsere Umgebung bietet aber leider wenig Raum diese Erlebnisse zu ermöglichen. Die Spielplätze der Umgebung sind teilweise kaputt und eine unzumutbare Gefahrenquelle oder nicht für all unsere Kinder geeignet, da wir auch Kinder unter 3 Jahren betreuuen.
Uns ist es wichtig, den Kindern nahe zu bringen, wie alltägliche Dinge, wie unsere Lebensmittel entstehen und woher sie kommen. Daher möchten wir Raum haben um gemäß der Saison Obst und Gemüse selbst anzubauen. Auch erleben Kinder hierbei den Jahreszeitenwechsel sehr intensiv. Zusätzlich bietet ein naturnahes Außengelände Tiere zu beheimaten, die es in einer Großstadt schwer haben. Den Kindern schon früh mitzugeben, dass Natur, Pflanzen und Tiere schützenswert sind ist uns sehr wichtig.
Mit passenden Pflanzen, Nistkästen und Behausungen möchten wir Lebensräume für Tiere schaffen, die im Ökosystem eine wichtige Rolle spielen. So zum Beispiel Tiere, die Eichenprossesionsspinner und Wespen fressen. Dies beinhaltet sowohl einen wichtigen Sicherheitsaspekt, da beispielsweise Wespen das barfußgehen und damit wichtige Erfahrungen einschränken, als auch breit gefächerte Erfahrungsmöglichkeiten in der Tierwelt.
Unser Wunsch ist ein Außengelände, dass Naturerfahrungen ermöglicht, Bewegungsanlässe bietet und zum verweilen und zur Ruhe einlädt. So möchten wir die Selbstwahrnehmung der Kinder fördern, den Gedanken der Nachhaltigkeit wecken, Bochum als Ort mit grünen Oasen erlebbar machen und die Gesundheit fördern.

Weitere Bilder:

Keine Dateien vorhanden.


Anhänge:

Keine Dateien vorhanden.