... bitte warten
 
 
Bochum bewegt uns Schatten
 
 

25. blicke filmfestival des ruhrgebiets

blicke filmfestival des ruhrgebiets (Klack Zwo B e.V.)

Kategorie: Kultur
Projektbudget: 15.000 EUR
Projekt-Nr.: 2955

Kurzbeschreibung:

Fünf Tage Filme, Gespräche, Austausch. Ein Wettbewerb, eine Ausstellung zum Staunen, online-Berichte zum Festivalgeschehen, dänische Filme zu Gast und viel zum Thema Film für Kinder.

Beschreibung:

blicke wird 25
Fünf Festivaltage voller bewegter Bilder, Geschichten, Gesprächen, Lob und Kritik, Begegnungen und Austausch. Ein Wettbewerb findet statt, die Jury prämiert, FilmemacherInnen gestalten ihr eigenes Kurzfilmprogramm, Erstsemestrige stellen ihre Festivaldokumentationen online, eine Ausstellung versetzt in Staunen, dänische Filme sind zu Gast, Kinder erleben viel zum Thema Film und der 25. Geburtstag wird gebührend gefeiert.


Die Sonderprojekte zum Jubiläum

Video-/Soundinstallation,
Bilder, Texte, Klänge stürzen über und aus den Leinwänden, verbinden sich miteinander zu neuen Gebilden und verbergen sich wieder.
In Kooperation mit dem Interaktionsfilmlabor kiu der FH Dortmund im Dortmunder U

Austausch mit Aarhus / dänische Kulturhauptstadt 2017
In dem 4-tägigen Event "Grenzüberschreitende Filmtalente“ zeigen Europäische Filmhochschulen Abschlussprojekte. Aus diesem Pool lädt blicke eine/n Filmemacher/in ein, um seinen/ihren Film in einem Sonderprogramm vorzustellen und macht damit den Gedanken der Europäischen Kulturhauptstädte wieder lebendig.

Sonder-Wettbewerb
blicke25 wird Filmemacher*innen einladen, in einem 2,5 Minuten langen Kurzfilm unter dem Motto „Launige Schritte durch’s Ruhrgebiet“ Bilder und Geschichten zu erzählen.
Die Ergebnisse werden in einem Sonderprogramm in Eigenregie präsentiert und diskutiert.

Zwei Kinderfilmtage (zusätzlich zu zwei Ferienworkshops, Video und Trickfilm)
Für Kinder ab 12:
„Die Reise zum Mond“ (1902) - Einführung „Was ist Film überhaupt?“, Wie werden Töne und Klänge produziert. Vorträge und Mitmachaktionen.
In Kooperation mit UZWEI im Dortmunder U
Für Kinder ab 4:
Kinder im Vorschulalter sind offen für Bilder, in denen Dinge nicht festgelegt sind, Formen fließen und Überraschendes passiert. Gezeigt wird ein Experimentalfilm, dieser dann ergänzt durch Bilder malen besprochen, um dann den Film ein zweites Mal zu schauen.
In Kooperation mit dem Deutschen Filminstitut Frankfurt/Main.

Weitere Bilder:

Kinder_blicke_2_thumb_xs.jpg
Diskussionsrund_thumb_xs.jpg
TrickfilmWorkshop1_thumb_xs.JPG
Blicke_TV_thumb_xs.jpg
 

Anhänge:

Keine Dateien vorhanden.