... bitte warten
 
 
Bochum bewegt uns Schatten
 
 

Vom Urknall bis heute - Eine Zeitreise in Bochums Geschichte

Theater Wilde Hummel

Kategorie: Kultur
Projektbudget: 7.397 EUR
Projekt-Nr.: 2570

Kurzbeschreibung:

Mobiles Theater auf Schulhöfen präsentiert die Geschichte Bochums für Schulkinder. Förderung von 10 Aufführungen Outdoor, in Zeiten von Corona, für jeweils 1-2 Schulklassen direkt vor Ort

Beschreibung:

Vom Urknall bis heute
- Eine Zeitreise in Bochums Geschichte –
Theatermacher*in mit mobiler Theaterbühne unterwegs auf Schulhöfen.

Die beiden Theater Wilde Hummel und HalloDu-Theater haben sich erneut zusammengetan und arbeiten an einer Theaterform, die auch in Zeiten von Corona (Outdoor) für jeweils 1-2 Schulklassen (Hauptzielgruppe sind Kinder im Primarbereich) aufgeführt wird. Mit ihrem „Stadtmobil-Theater“ werden sie auf Schulhöfen unterwegs sein und für Kinder die Geschichte Bochums erfahrbar machen. Passend zur 700 Jahrfeier inszenieren die beiden Theatermacher*innen Silke Geyer und Klaus Hermann eine spannende Zeitreise. Sie beginnt mit dem Urknall, erzählt von der Menschwerdung, dem Handel, der Gründung Bochums und seiner Entwicklung zur Industriemetropole Ruhr und endet mit einem Blick in die Zukunft. Bildreich agieren die beiden Figuren,- und Schauspieler*in mit beweglichen Bühnenelementen, sie spielen mit Großfiguren, Handpuppen, Flachfiguren und clowneskem Schauspiel. Spannend wie ein Krimi wird Bochums Geschichte unterhaltsam und lehrreich erzählt. Die Premiere am 28.05.21 ist der Auftakt einer geplanten Theaterreihe, die auf Bochums Schulhöfen und wenn möglich an historischen Orten in Bochum unter freiem Himmel stattfindet. Im Anschluss werden die Kinder das Theatererlebnis noch aktiv mit einer Theaterpädagogin nachbearbeiten.

Weitere Bilder:

Entstehung_thumb_xs.jpg
IMG_1653_thumb_xs.jpg
IMG_1618_thumb_xs.jpg
 

Anhänge:

Keine Dateien vorhanden.