... bitte warten
 
 
Bochum bewegt uns Schatten
 
 

Freistunden gut nutzen - Erholungs- und Arbeitsplätze schaffen

Verein der Freunde der Hildegardis-Schule e.V.

Kategorie: Bildung
Projektbudget: 15.000 EUR
Projekt-Nr.: 3024

Kurzbeschreibung:

Die Stundentafel im Gymnasium ist umfangreicher geworden, aber sie sind nicht für das ganztägliche Lernen ausgestattet. Die Oberstufe ist mit ihren vielen Freistunden am meisten davon betroffen.

Beschreibung:

Seit G8 sind die Schülerinnen und Schüler noch länger an der Schule. Es ist wichtig, dass man sich dort wohlfühlt. Renovierungsbedarf besteht an vielen öffentlichen Schulen.
Die Cafeteria wird von allen Schülern stark frequentiert, aber der Raum muss optimiert werden. Hier fehlen vor allem geeignete Aufenthaltssitzplätze, die den geringen Platz für möglichst viele Schüler optimal nutzen.
Des Weiteren hat eigenverantwortliches, selbstständiges Arbeiten einen hohen gesellschaftlichen Wert, der an den Schulen auf den Weg gebracht werden soll.
In der unterrichtsfreien Zeit sind die Lernenden und Lehrenden auf Grund ihres Stundenplanes trotzdem in der Schule. Diese Freistunden müssen sinnvoll genutzt werden, damit nach dem langen Tag an der Schule auch noch Zeit für Freunde, Familie, Sport und Freizeit bleibt. Insbesondere die Oberstufen-Schüler sind von den sogenannten Freistunden stark betroffen. In den Freistunden sollen sie dann eigenverantwortlich arbeiten.

Wir benötigen finanzielle Unterstützung zur Anschaffung und Gestaltung von Erholungs- und Arbeitsplätzen. Hiervon soll die ganze Schulgemeinschaft profitieren.

PC Arbeitsplätze, Büromobiliar, bequeme Aufenthaltssitzplätze, Farbe usw. sowie Bilder und Rahmen u.ä., um die Räume schöner zu gestalten, sollen angeschafft werden.

Weitere Bilder:

IdeezuAufenthalts_undArbeitsraum_thumb_xs.jpg
IdeezuAufenthalts_undArbeitsraum2_thumb_xs.jpg
IdeezuAufenthalts_undArbeitsraum4_thumb_xs.jpg
 

Anhänge:

Keine Dateien vorhanden.