... bitte warten
 
 
Bochum bewegt uns Schatten
 
 

Erfahrungsraum naturnahes Außengelände Kita Gethsemane

Evangelische Kindertageseinrichtung Gethsemane

Kategorie: Bildung
Projektbudget: 10.000 EUR
Projekt-Nr.: 1713

Kurzbeschreibung:

Unser Außengelände wurde nach dem Konzept der naturnahen Erlebnisräume für Kinder konzipiert.
Leider ist es mittlerweile in die Jahre gekommen und benötigt dringend eine Wiederbelebung für die Kinder!

Beschreibung:

Kinder brauchen Naturräume.
Unser Außengelände wurde nach dem Konzept der naturnahen Erlebnisräume für Kinder konzipiert.

Draußen spielen, in der Natur sein, die Sonne und den Wind am ganzen Körper spüren, Erde und Sand an den Händen haben, tiefe Sinn-Erlebnisse hinterlassen ihre Spuren. Bäume, Sträucher, Sand, Erde, Gras, Blätter, alles kann im Spiel erforscht und sinnlich erlebt werden.

Draußen sein fördert die gesamte Entwicklung von Kindern und bietet wertvolle Entdeckungs-und Erfahrungsräume, die mit allen Sinnen aufgenommen werden.
Aktiv den Jahreskreislauf der Natur beobachten und begleiten, das Erwachen der Pflanzen und Tiere bestaunen, die schöne Pracht der vollen Blüte im Sommer bewundern, die Früchte der Ernte genießen und das Verblühen der Pflanzen erleben und das Ausruhen der Natur im Winter.

Draußen finden Kinder Orte der Magie. Im Bambushain liegen und durch die zarten Blätter das Licht beobachten, auf der Wiese liegen und auf Käfer warten, am Matschhügel tiefe Löcher graben, auf dem Hügel „verschwinden“ und durch das Gebüsch streifen, klettern im Weidengeflecht.
Gerade unsere Stadtkinder haben wenig Möglichkeiten, sich aktiv mit ungeordneter Natur auseinander zu setzen.

Eine große Sandkastenanlage hat Platz für viele Kinder. Leider ist diese jedoch in die Jahre gekommen und muss dringend aufgearbeitet werden, damit unsere Kinder diese wieder für sich nutzen können.
Damit unsere Kinder wieder erleben was wie und wo wächst möchten wir unser Hochbeet wieder ins Leben rufen und es pflegen.
Die Erde vorbereiten, aus säen, Pflege und wässern, beim Wachsen zuschauen und ernten. Kartoffel, Tomaten, Salat, Kräuter, Kürbis, Zucchini.
Die Kinder erleben das Wunder des Wachsens.

Der amerikanische Naturforscher Joseph Cornell sagt, irgendwann berührt uns die Natur auf ganz persönliche Weise.. Das ist wichtig für uns, um Verantwortung zu übernehmen.

Dies möchten wir mit diesem Projekt gerne fortführen : Verantwortungsvolle Persönlichkeiten weiter begleiten!

Weitere Bilder:

3_thumb_xs.png
2_thumb_xs.png
 

Anhänge:

Keine Dateien vorhanden.