... bitte warten
 
 
Bochum bewegt uns Schatten
 
 

Molekularbiologisches Labor

Goethe-Schule Bochum

Kategorie: Bildung
Projektbudget: 15.000 EUR
Projekt-Nr.: 1525

Kurzbeschreibung:

Ist mein Veggie-Schnitzel wirklich vegetarisch? – Der genetische Fingerabdruck verrät es!
Einrichtung eines molekularbiologischen Labors in der Biologie zur Verstärkung des MINT-Profils der Schule

Beschreibung:

Wir möchten an der Goethe-Schule Bochum ein molekularbiologisches Labor einrichten, um den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, bereits in der Schule die Theorie und Praxis von Werkzeugen und Verfahrensschritten der Molekularbiologie kennenzulernen.
Dazu gehören z.B.
- DNA-Extraktion
- Polymerase-Kettenreaktion
- Gelelektrophorese
- Färben von DNA
Sie haben so die Möglichkeit, anspruchsvolle und umfangreiche Versuche selbst durchzuführen. Dadurch ist es möglich, den SuS ein vertieftes Wissen und Verständnis im Bereich der Genetik zu vermitteln. Dies ist vor dem Hintergrund der in immer mehr Bereichen vertretenen Gentechnik sehr aktuell und besitzt einen starken Lebensweltbezug für die SuS.
Für die SuS der Oberstufe bedeutet dies zudem auch eine Erweiterung des Spektrums zur Erstellung von Facharbeiten, da so neue, erweiterte Möglichkeiten zur Verfügung stehen.

Als MINT-Schule sehen wir es als Aufgabe, unsere SuS umfangreich über naturwissenschaftliche Techniken zu informieren und ihnen ein großes Spektrum an naturwissenschaftlichen Arbeitsweisen zu bieten.

Der Schwerpunkt soll zunächst im Bereich der DNA-Analyse liegen (genetischer Fingerabdruck). Dafür fehlt derzeit die apparative und biochemische Ausstattung.

Weitere Bilder:

Logo_NW_thumb_xs.jpg
Chemie_thumb_xs.png
k_11_thumb_xs.jpg
 

Anhänge: