... bitte warten
 
 
Bochum bewegt uns Schatten
 
 

Bienen für Bochum.

Förderverein TBS1

Kategorie: Bildung
Projektbudget: 6.000 EUR
Projekt-Nr.: 1021

Kurzbeschreibung:

Durch das Aussetzen von Bienenvölkern und die Begrünung von Freiflächen sollen die Ökosysteme an der TBS1 stabilisiert werden.

Beschreibung:

Die TBS1 engagiert sich seit Jahren im Bereich des Umweltschutzes. Durch die Bestäubungsleistung von Bienen erhöhen sich die Qualität und die Quantität der Pflanzensamen. In den Städten werden so Kleingärten und Wildpflanzen bestäubt. Sonst stehen in diesem Habitat keine Bestäuber mehr in ausreichender Zahl zur Verfügung.

Viele Schülerinnen und Schüler haben keinen direkten Bezug zur Natur mehr. Sie besitzen kaum noch Basiswissen über Pflanzen- und Tierarten. Ohne solches Wissen kann sich aber auch kein Schutzinstinkt für die Natur entwickeln. Bestenfalls verharrt es in Naturschwärmerei. Hier kann die eigene Bepflanzung von Grünflächen zur Umwelterziehung unserer Schülerinnen und Schüler beitragen. Die Bienen müssen ständig gepflegt werden. Somit werden Grundbegriffe wie Anatomie, Fortpflanzung, Ernährung, Habitat und Krankheiten an einem konkreten Tier vermittelt. Fehler in der Pflege können anhand ihrer Folgen für das Bienenvolk erfahren und reflektiert werden.

Da immer zwei Personen ein Volk betreuen, üben die Schülerinnen und Schüler sich in gegenseitiger Absprache und gemeinsamer Aufgabenbewältigung. Konflikte müssen überwunden werden, da das Bienenvolk immer gepflegt werden muss - unabhängig davon, ob das Team Differenzen hat oder nicht.

Tiere wirken als sozialer Katalysator und fördern somit die soziale Interaktion und Kommunikation von Menschen.

Durch die oben genannten Effekte können Tiere einen positiven Rahmen für ein erfolgreiches Lernen schaffen und die Möglichkeit bieten, auch schwierige Schülerinnen und Schüler zu erreichen. Pädagogischen Ziele der Schulimkerei sind die Stärkung der Persönlichkeit und des Selbstwertgefühls der Schülerinnen und Schüler. Durch die gemeinsame Arbeit mit Bienen lernen sie, fremde und eigene Emotionen besser wahrzunehmen, einzuschätzen und darauf zu reagieren. Dieses Projekt soll von den Lehrkräften Ralf Adams und Daniel Neuendorf pädagogisch begleitet werden.

Weitere Bilder:

TBS1_Freiflaeche2019_thumb_xs.JPG
 

Anhänge: